WAS IST DER DEMOKRATIEKOFFER?

Der Demokratiekoffer ist ein realer Koffer und digitales „Demokratiepaket“.
Darin finden Sie Demokratieförderangebote für ein weltoffenes demokratisches Miteinander und gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, die sich insbesondere an Jugendliche und junge Erwachsene richten.
Ob allgemeine Informationen zu bestimmten Themenkomplexen, Workshopangebote, kleine Rollenspiele, Leitfäden zur Durchführung öffentlichkeitswirksamer Aktionen und Bildungsveranstaltungen – die Angebote bieten flexible Handlungsmöglichkeiten.
Im Laufe des Projekts werden alle Teilnehmenden zu Expert*innen im Umgang mit dem Koffer und können das erworbene Wissen später einsetzen und teilen.

WIE LÄUFT DAS PROJEKT AB?
Wir möchten wissen, was Sie vor Ort beschäftigt und vor welchen Herausforderungen Sie stehen. Mit Ihrem Input planen wir etwa drei Thementage mit namhaften Expert*innen, die Ihnen wertvolle Hinweise zu den Herausforderungen in Ihrem Ort geben können. Thematisch passend zum jeweiligen Themenkomplex zeigen wir Ihnen Demokratieförderangebote der Region. Nach Ablauf des Projekts erhalten alle Teilnehmenden den fertig gepackten Demokratiekoffer und können diesen in Ihrem Ort einsetzen. Sie werden damit zu Multiplikator*innen in Ihrer Region.

WER KANN SICH BEWERBEN?
Mitmachen können Mitglieder der Allianz und auch Teams aus Gebietskörperschaften und Organisationen. Die Geschäftsstelle hilft gerne bei der Suche nach Mitgliedern in Ihrer Region.
Die Allianz möchte mit dem Projekt insbesondere kleinere Gemeinden und Städte unterstützen, die bis jetzt kaum Zugang oder wenig Wissen zu den bestehenden Demokratieförderangeboten haben.

 

Weitere Infos gibt es hier.

NOCH FRAGEN?
Bei Interesse und weiteren Fragen rund ums Projekt melden Sie sich gerne in der Geschäftsstelle der Allianz gegen Rechtsextremismus.
(kontakt@allianz-gegen-rechtsextremismus.de, 0911 – 231 905 87)


Wir freuen uns, Sie kennenzulernen und mit Ihnen zusammen für unsere Demokratie einzustehen!