Grillen gegen Rechts, Bayreuth

29.07.2017 17:00 - 23:00

Die AfD - (K)eine Alternative für Deutschland? Vortrag und Diskussion mit Stefan Dietl, stellv. Vorsitzender der Gewerkschaft ver.di Oberpfalz und Autor des Buches "Die AfD und die soziale Frage". Innerhalb von gerade einmal vier Jahren zog die Alternative für Deutschland (AfD) mit teils zweistelligen Ergebnissen in zwölf Landesparlamente ein. Mit der Wahl in den deutschen Bundestag 2017 möchte sie endgültig zur erfolgreichsten Parteineugründung der Bundesrepublik werden. Zu ihrem Programm gehört neben der Hetze gegen Migrant*innen und Geflüchtete, den Kampf gegen die Rechte von Frauen und der Diskriminierung von Behinderten, Homosexuellen und Transgender, auch die Ausgrenzung von sozial Schwachen. Trotz ihrer neoliberalen Programmatik ist die Partei vor allem auch unter denjenigen erfolgreich, die von marktradikalen Umbaumaßnahmen besonders betroffen sein werden. Stefan Dietl analysiert die Entstehungsgeschichte der "Alternative für Deutschland", wirft einen genaueren Blick darauf, welche Forderungen die AfD eigentlich vertritt und welche verheerenden Auswirkungen deren Umsetzung für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer hätte. 

Im Anschluss an Vortrag und Diskussion: Grillen und Feiern gegen Rechts. Wir kaufen das Grillgut ein - Ihr spendet was ihr könnt! Der Überschuss deckt die Veranstaltungskosten und hilft für die weitere Arbeit des Bündnisses. Getränke gibt es günstig über das Phoinix. So ist der Plan!

Damit wir den Grillgut-Einkauf planen können, wäre es toll, wenn Ihr uns Bescheid gebt, ob Ihr kommt oder nicht und/oder hier einfach zu bzw. absagt. 

Wir freuen uns auf Euch!

Einlass: 17 Uhr
Beginn Vortrag: 18 Uhr

Mehr und aktuelle Infos hier -->

Ort:
Forum Phoinix Bayreuth Kämmereigasse 9 1/2, 95444 Bayreuth
Organisator:
Bayreuther Bündnis "Aufstehen gegen Rassismus"