Filmvorführung und Gespräch: „Ernst Grube - Zeitzeuge - Von einem, der nicht aufgibt“

17.05.2018 17:00 - 19:00

Ernst Grube, Überlebender des Holocaust, ist einer der bekanntesten bayerischen Zeitzeugen. Als Kind jüdischer Eltern erlebte er Diskriminierung, Entrechtung, Deportation und Internierung im KZ. Als Zwölfjähriger wurde er 1945 zusammen mit seiner Mutter und seinen zwei Geschwistern nach Theresienstadt deportiert.

Bis heute ist der 85-jährige Ernst Grube Vorsitzender der Lagergemeinschaft Dachau. Er ist regelmäßig unterwegs als Zeitzeuge an Gedenkstätten, in Schulen, bei Vereinen und in Bildungseinrichtungen.
Er nimmt das Vermächtnis der NS-Opfer ernst:

„Nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg“,

lautet seine Botschaft.

 

Zum Einladungsflyer geht es hier -->

Ort:
Wunsiedel
Organisator:
Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / BdA Kreisverband Hof-Wunsiedel; Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Kreisverband Hof-Wunsiedel; Deutscher Gewerkschaftsbund Kreisverband Wunsiedel