Menschenrechte verteidigen - Nächstenliebe leben

12.10.2018 - 13.10.2018 ganztägig

Einmal jährlich veranstaltet die Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus ein zweitägiges Fachforum. Nürnberg ist bereits zum zweiten Mal Gastgeber dieser Veranstaltung!

In den Arbeitsgruppen widmen wir uns einer breiten Palette aktueller Themen von Rassismus gegen Sinti und Roma und christlichen Antisemitismus über den kirchlichen Umgang mit Hatespeech bis hin zum Wirken des NSU  in Franken. Die beiden Hauptvorträge setzen sich mit dem Zusammenhang von Migration und Menschenrechten einerseits und den Kontinuitäten rechten Denkens andererseits auseinander. 

Wir freuen uns auf den Empfang durch Oberbürgermeister Ulrich Maly und den Impuls des Ratsvorsitzenden der EKD, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm am NSU-Mahnmal. Einen zusätzlichen Höhepunkt stellt das Theaterstück "Die NSU-Monologe" dar.

Die Anmeldung erfolgt am einfachsten unter folgendem Link --> 

Das komplette Programm ist hier abrufbar -->

Ort:
Heilig-Geist-Haus und Caritas-Pickheimer-Haus in Nürnberg
Organisator:
BAG K+R