Stadtspaziergang gegen das Vergessen: München und der Nationalsozialismus

20.10.2019 08:50 - 20:00

München war für die Nazis die "Hauptstadt der Bewegung". Denn München war die Keimzelle des Nationalsozialismus. Von den rechtsradikalen Freicorps, die die Räterepublik im Blut erstickten, führte eine gerade Linie zur Hitlerbewegung in der "Ordnungszelle Bayern".

Naturfreunde-Mitte wollen mit Ihnen die Orte des Geschehens in der Münchner Innenstadt aufsuchen und fragen: Warum war das möglich? Gibt es Bezüge zum Erstarken des Rechtspopulismus heute?

Zum Abschluss besuchen wir das NS-Dokumentationszentrum München (Eröffnung 2015).

Achtung! Begrenzte Teilnahmezahl (25), daher bitten wir um frühzeitige Anmeldung bei: kultur(at)naturfreunde-nuernberg-mitte.de

Weitere Infos finden Sie hier -->