Erinnern heißt kämpfen – Gedenkveranstaltungen für die Opfer des Nationalsozialismus

09.11.2019 - 11.11.2019 ganztägig

Die Nacht vom 9. auf den 10. November 1938, die sogenannte „Nacht der Schande“, markierte den Übergang von Diskriminierung und Ausgrenzung zu offener Feindschaft und der systematischen Vernichtung jüdischen Lebens in Deutschland und Europa.

Erinnern heißt kämpfen. Es gilt, gemeinsam gegen die Zunahme rassistischer und antisemitischer Hetze und rechter Gewalt einzustehen, denn sie sind nicht Teil des demokratischen Meinungsspektrums. In Zeiten wie diesen, ist das Gedenken für die DGB-Jugend umso mehr mit der moralischen und politischen Verpflichtung verbunden, ein erneutes Erstarken faschistischer Kräfte zu verhindern und aktiv für die Gestaltung einer menschenwürdigen und solidarischen Zukunft einzutreten.

Die DGB-Jugend lädt Sie herzlich zu den diesjährigen Gedenkveranstaltungen ein.

Den Flyer zu den Veranstaltungen finden Sie hier --> 

 

  • GEDENKWEG IN LANDSHUT (Treffpunkt am Dreifaltigkeitsplatz), Samstag, 9.11.2019 um 18:00 Uhr

Der Gedenkweg wird dieses Jahr von den Jugendlichen der Evangelischen Jugend Christuskirche und Auferstehungskirche Landshut gestaltet und gemeinsam mit der DGB Jugend Niederbayern und dem BDKJ Kreisverband Landshut- Stadt durchgeführt. Unterstützt wird die Veranstaltung vom Bezirksjugendring Niederbayern.

 

  • KZ-GEDENKSTÄTTE DACHAU (Treffpunkt am Eingang (Tor) des Geländes); Sonntag, 10.11.2019 um 13 Uhr

 Begrüßung:

Andro Scholl, Bezirksjugendsekretär DGB-Jugend Bayern

Gedenkweg zum Krematorium

Vorstellung von Biografien von Opfern des KZ Dachau durch Jugendliche

Gedenkrede am Krematorium:

 Georg Restle, Redaktionsleiter des WDR-Politmagazins „Monitor“

 Gemeinsame Kranzniederlegung zur Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus

 

  • KZ-GEDENKSTÄTTE FLOSSENBÜRG (Treffpunkt an der Kapelle „Jesus im Kerker“)

Montag, 11.11.2019 um 13.30 Uhr

 Begrüßung:

Andrea Huber, Jugendsekretärin DGB-Jugend Oberpfalz

 Beiträge der Schülerinnen und Schüler

 

 Gemeinsame Kranzniederlegung zur Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus

Ort:
Dachau, Flossenbürg, Landshut