Erinnern • Mahnen • geDENKEN • Geschichte erfahren

Das ehemalige KZ-Außenlager am Südfriedhof bildet seit einigen Jahren einen Schwerpunkt der Arbeit des Bunten Tisch Gartenstadt und Siedlungen Süd (BTG).

 

 

Nun ist es so weit. Die bereits für 2020 geplante Ausstellung findet statt. Vom 20. Mai bis 22. Juli 2022 sind im Kulturladen Gartenstadt zwei Schwerpunkte zu sehen:

  • MAGDA WATTS: Trauma und Träume.
    Die Nürnberg-Erfahrung ehemaliger Zwangsarbeiter und ihre Verarbeitung.
    Ausstellung des Stadtarchivs Nürnberg aus dem Jahr 2001
     
  • Von Auschwitz nach Nürnberg – das KZ-Außenlager der Siemens-Schuckertwerke
    Sieben Frauen und ihre Schicksale
    Auszüge aus dem Buch „Von Auschwitz nach Nürnberg – Das KZ-Außenlager der Siemens-Schuckertwerke“ mit Texten von Gerhard Jochem, Dr. Alexander Schmidt, Thomas Muggenthaler und dem Medienladen e.V.

Die Ausstellung wird ergänzt mit Foto-, Video- und Audiomaterial verschiedener Veranstaltungen und erfolgt in Kooperation mit der Stiftung Bayerische Gedenkstätten und wird unterstützt von der Stiftung „Nürnberg – Stadt des Friedens und der Menschenrechte“ sowie dem Kulturladen Gartenstadt.


>> Weitere Infos