Themenbereich
Antimuslimischer Rassismus
Antisemitismus
Antiziganismus
Demokratiebildung
Diskriminierung
Empowerment
Erinnerungskultur
Extremismus
Fake News
Gleichstellung
Hate Speech
Identität
Interkulturelle Kompetenz
Menschenrechte
News
Rassismus
Rechtsextremismus
Format/Angebot
Ansprechpartner*in / Engagierte
Beratung
Bildungsangebot
Finanzierung
Immer einen Klick wert!
Podcast/Hörfunk
Publikation
Referent*in
Social Media / Online-Format
Video-/Film-/Fernsehbeitrag
Workshop/Training
Welche Zielgruppe?
Hilfesuchende
Jede*r
Jugendliche & junge Erwachsene
Kinder
Lehrer*innen
Menschen in Bildungstätigkeiten
Multiplikator*innen
Schüler*innen

Grenze das Angebot ein, indem Du die Anzahl reduzierst.

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung gehört zu den großen Trägern politischer Bildungsarbeit in der Bundesrepublik Deutschland. Sie versteht sich als ein Teil der geistigen Grundströmung des demokratischen Sozialismus.

zur Website

Kontakt: info@rosalux.org

Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit bietet auf Grundlage der Idee des Liberalismus Angebote zur Politischen Bildung in Deutschland und in aller Welt.

zur Website

Kontakt: service@freiheit.org

Die Heinrich-Böll-Stiftung steht für grüne Ideen und Projekte, ist eine reformpolitische Zukunftswerkstatt und ein internationales Netzwerk.

zur Website

Kontakt: info@boell.de

"Im Dienst von Demokratie, Frieden und Entwicklung" – mit diesem Motto überschreibt die Hanns-Seidel-Stiftung ihre Arbeit und ihren Auftrag.

zur Website

Kontakt: info@hss.de

Die FES ist die älteste politische Stiftung Deutschlands. Als parteinahe Stiftung orientieren wir unsere Arbeit an den Grundwerten der Sozialen Demokratie: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität.

zur Website

Kontakt: info@fes.de

Wir stellen uns in den Dienst des Gemeinwohls in Deutschland. Mit unserer Arbeit leisten wir einen Beitrag, um Frieden, Freiheit und Wohlstand in Europa und in der Welt zu sichern und zu mehren.

zur Website

Kontakt: zentrale@kas.de

In einer starken Allianz gegen Islam- und Muslimfeindlichkeit klären wir auf, unterstützen und vernetzen Akteure und schaffen so effektive Strukturen.

zur Website

Kontakt: info@claim-allianz.de

Die Petra-Kelly-Stiftung ist die grün-nahe Bayerische Landesstiftung im Stiftungsverbund der Heinrich-Böll-Stiftung. Die Stiftung bietet ein Forum für Ideen im Rahmen von Veranstaltungen und im Internet.

zur Website

Kontakt: info@petra-kelly-stiftung.de

Die Allianz gegen Rechtsextremismus versteht sich als unabhängiges und solidarisches Netzwerk. Egal welchen politischen, sozialen, religiösen, nationalen oder rechtlichen Hintergrund die einzelnen Mitglieder haben, geht es in der Allianz darum, allen Formen von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit insbesondere Rassismus, Antisemitismus, Antiziganismus, Islamfeindlichkeit sowie Menschenverachtung und Demokratiefeindlichkeit entschieden entgegenzutreten.

zur Website

Kontakt: kontakt@allianz-gegen-rechtsextremismus.de
Ort: Metropolregion Nürnberg

In Nürnberg und Erlangen haben Studierende der Didaktik der Geschichte eine selbsterklärende App eingerichtet, um jüdische Geschichte eigenständig ergehbar zu machen. Die App ist aufgebaut wie eine virtuelle Schnitzeljagd und bisher in deutscher und englischer Version verfügbar. Lokale Quellen, Zeitzeugnisse, historisches Bildmaterial und ein Videointerview mit einem ehemaligen Schüler des Melanchthon-Gymnasiums sind Bestandteile des Weges sowie z.B. Stolpersteine und die Plätze der zerstörten Synagogen.

zur Website

Ort: Nürnberg

Die Stiftung fördert zahlreiche Initiativen und unterstützt Projekte auf lokaler Ebene. Darüber hinaus gewährt die Stiftung in Einzelfällen humanitäre Hilfe.

zur Website

Kontakt: menschenrechte@stadt.nuernberg.de
Ort: Nürnberg

Der Dachverband der Integrationsbeiräte im Freistaat Bayern "AGABY" steht für „Arbeitsgemeinschaft der Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte Bayerns“. In verschiedenen Formaten zu Themen wie Anti-Diskriminierung, Rassismus, etc. gibt es unterschiedliche Veranstaltungen, Publikationen und Seminare.

zur Website

Anbieter: AGABY
Ort: Bayern

Die ASP ist Teil eines Netzwerkes antifaschistischer Gruppen, Initiativen und Projekte. Darin tauschen wir seit vielen Jahren Wissen, Erfahrungen und Materialien aus und unterstützen uns damit in unserer jeweiligen Arbeit. Versteckspiel-Broschüre und Homepage spiegeln dies wider.

zur Website

Anbieter: Agentur für soziale Perspektiven e.v.

Das Projekt zielt darauf ab, dass junge Menschen mit Lernschwierigkeiten mitreden, mitentscheiden und auf dieser Grundlage an Wahlen teilnehmen können. Es will sowohl Wissen zur Teilhabe vermitteln als auch Formen der demokratischen Teilhabe im Projekt selbst praktizieren.
Alle Angebote werden zusammen mit Menschen mit Lernschwierigkeiten entwickelt und geprüft.

zur Website

Anbieter: Akademie C.- Pirckheimer Haus
Kontakt: katheder@cph-nuernberg.de, wagner@cph-nuernberg.de

Das Caritas-Pirckheimer-Haus (CPH) bietet verschiedene Angebote zu Rechtsextremismus, Kapitalismus, Kolonialismus, Glaube etc. in Form von Workshops, Seminaren, Vorträgen, etc. an.

zur Website

Anbieter: Akademie Caritas-Pirckheimer-Haus gGmbH
Kontakt: akademie@cph-nuernberg.de
Ort: Nürnberg

Mit dieser Broschüre möchten wir alle Verantwortlichen in der Gastronomie und Hotellerie sowie der Zulieferbetriebe und alle Vermieterinnen und Vermieter von Gaststätten, Restaurants, Kneipen, Vereinsheimen und Hotels ermuntern, rassistischen und demokratiefeindlichen Personen ihre Räume zu verweigern. Damit entziehen sie rechtsextremistischen Gruppen ein Podium zur Verbreitung ihrer Gesinnung.

zur Website

Anbieter: Allianz gegen Rechtsextremismus
Kontakt: kontakt@allianz-gegen-rechtsextremismus.de

Im Eintreten gegen Rechtsextremismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit sind Kommunen, ihre Mitarbeiter*innen und die dort ehrenamtlich Aktiven von zentraler Bedeutung. Wir müssen uns alle gemeinsam darum bemühen, unser demokratisches Gemeinwesen nicht durch verfassungsfeindliche Agitationen unterwandern zu lassen.

zur Website

Anbieter: Allianz gegen Rechtsextremismus
Kontakt: kontakt@allianz-gegen-rechtsextremismus.de

Im Kampf gegen Rechtsextremismus, fanatischen Nationalismus und Rassismus, der sich in Franken und der Oberpfalz breit gemacht hat und immer noch neuen Nährboden findet, kommt den Kommunen und den zivilgesellschaftlichen Gruppen eine Schlüsselrolle zu. Wie sie diese ausfüllen können, zeigt das neue Handlungsprogramm der Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion.

zur Website

Anbieter: Allianz gegen Rechtsextremismus
Kontakt: kontakt@allianz-gegen-rechtsextremismus.de

Ein tagesaktuelles Thema, das immer mehr an Brisanz gewinnt und das Rechtsextremisten und Rechtspopulisten aufgegriffen haben bzw. aufgreifen werden, ist die Integration von Flüchtlingen. Dabei stellen sich auch für die Vereine eine Vielzahl von Fragen. Mit dieser Broschüren wollen wir helfen diese Fragen zu beantworten sowie Tipps und Inspirationen für mögliche Angebote aufzeigen.

zur Website

Anbieter: Allianz gegen Rechtsextremismus
Kontakt: Allianz gegen Rechtsextremismus

Björn Höcke dominiert die AfD. Aber wie gefährlich ist der Mann wirklich? Wir haben sein Buch "Nie zweimal in den selben Fluss" gelesen und mussten feststellen, dass er immer noch unterschätzt wird. Urteilen Sie selbst.

zur Website

Anbieter: Allianz gegen Rechtsextremismus
Kontakt: kontakt@allianz-gegen-rechtsextremismus.de

Methodenhandbuch zum Thema Antiziganismus für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit

zur Website

Anbieter: Alte Feuerwache e.V.

Mit der vorliegenden Handreichung wollen wir all jene unterstützen, die von Angriffen der AfD betroffen sind und Engagierten in Zivilgesellschaft, Medien, Kunst, Parlamenten, Bildung und anderen Bereichen Informationen sowie Handlungsempfehlungen für die Auseinandersetzung mit der radikalen Rechten an die Hand geben.

zur Website

Anbieter: Amadeu Antonio Stiftung

Antisemitismus darf nicht unwidersprochen bleiben, ganz egal ob er sich offline oder online ausdrückt. Mit unseren fertigen Antworten auf die häufigsten antisemitischen Parolen kannst auch du dich zu Wort melden und protestieren, wenn dir Antisemitismus im Netz begegnet. Scroll runter und teile die passenden Bilder oder Texte.

zur Website

Anbieter: Amadeu Antonio Stiftung
Kontakt: info@amadeu-antonio-stiftung.de

Widerlegungen für gängige Verschwörungstheorien (2019)

Diese Handreichung soll dabei helfen, Verschwörungstheorien zu widerlegen und ihre Verbreitung einzudämmen. Dazu wurden acht aktuell populäre Verschwörungstheorien zusammengestellt, die in ihnen enthaltenen Missverständnisse, Lügen und Desinformationen aufgedeckt und ihnen mit Fakten begegnet.

zur Website

Anbieter: Amadeu Antonio Stiftung
Kontakt: info@amadeu-antonio-stiftung.de

Dikhen Amen! Praxishandbuch zum Empowerment und zur Sensibilisierung für Rassismus aus der Sicht junger Rom*nja und Sintii*ze (2019)

zur Website

Anbieter: Amaro Drom e.V.

33 Social Media-Tipps für die Zivilgesellschaft: Vom Umgang mit Hate Speech über den Aufbau einer Community bis hin zur Entwicklung und Umsetzung eigener Kampagnen in Sozialen Netzwerken

zur Website

Anbieter: Antonio Amadeu Stiftung

Die faktenfinder - das Verifikationsteam der ARD - untersuchen Gerüchte, stellen Falschmeldungen richtig und liefern Hintergründe zu aktuellen Themen.

zur Website

Anbieter: ARD
Kontakt: https://www.tagesschau.de/mehr/kontakt/kontakt-uebersicht-101.html

"Saal 101": Der NSU-Prozess behandelt in 24 Episoden das größte Rechtsterrorismusverfahren der deutschen Geschichte. Das Dokumentarhörspiel verdichtet 6.000 Seiten Protokolle und Notizen der ARD-Gerichtsreporter zu einem einzigartigen Stück Zeitgeschichte: Es lässt die Zeugenbefragungen miterleben und gibt damit tiefe Einblicke in deutsche Abgründe.

zur Website

Anbieter: ARD/ BR/ Deutschlandfunk

Im November 2011 offenbarte das Bekanntwerden der brutalen und gezielten Morde des "Nationalsozialistischen Untergrunds" (NSU) eine neue Dimension des Rechtsterrorismus in Deutschland. Filmemacherin Aysun Bademsoy hat sich für ihren Film, der hier in einer Kurzfassung zu sehen ist, auf Spurensuche begeben und Hinterbliebene von drei der zehn betroffenen Opferfamilien besucht.

zur Website

Anbieter: Aysun Bademsoy

BUD ist eine unabhängige Anlaufstelle bei rechter, rassistischer & anti­semi­tischer Gewalt in Bayern.

zur Website

Anbieter: B. U. D. e.V.
Kontakt: info@bud-bayern.de
Ort: Bayern

Die Bundesarbeitsgemeinschaft „Ausstieg zum Einstieg“ e.V. (BAG Ausstieg) ist der bundesweite Dachverband zivilgesellschaftlicher Akteure der Ausstiegs- und Distanzierungshilfe aus extrem rechten Zusammenhängen. Sie hat die Förderung zivilgesellschaftlicher Strukturen im Themenfeld zum Ziel und setzt sich parteiunabhängig für eine fachliche Arbeit ein.

zur Website

Anbieter: BAG Ausstieg
Kontakt: info@bag-ausstieg.de
Ort: Bundesweit

„Hilfe zur Selbsthilfe“ - Hier werden Einzelpersonen individuell betreut, die eine extremistische Szene verlassen wollen und bei denen eine Deradikalisierung möglich erscheint.

zur Website

Anbieter: Bayerische Informationsstelle gegen Extremismus (BIGE)
Kontakt: aussteigerprogramm@stmi.bayern.de
Ort: Bayern

Der Comicband erzählt die Geschichte der jüdischen Familie Jesuran von den 20er-Jahren bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs.

zur Website

Anbieter: Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit
Ort: Bundesweit

Handlungsleitfaden für Lehrkräfte zu Gruppenchats

zur Website

Anbieter: Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Das Forum Erinnern versteht sich als Serviceangebot für historisch-politische Bildungsarbeit zur Geschichte des Nationalsozialismus. Wir bieten Lehrkräften und anderen Bildungsinteressierten Orientierungshilfe in der bayerischen Erinnerungskultur. Unsere Website unterstützt Sie bei der Suche nach passenden Seminaren, Rundgängen, Ausstellungen und anderen buchbaren Bildungsangeboten.

zur Website

Anbieter: Bayerischer Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV)
Kontakt: info@forum-erinnern.de
Ort: Bayern

Antisemitismus und Rassismus, die Individuen, die Gesellschaft und den Staat bedrohen, setzt das Bayerische Bündnis für Toleranz durch die Werte der Demokratie, Menschenwürde und Toleranz etwas Positives entgegen. 

zur Website

Anbieter: Bayerisches Bündnis für Toleranz
Ort: Bayern

Das Bayerische Seminar für Politik e.V. ist ein Bildungsträger der politischen Erwachsenenbildung mit Sitz in München. Soziale Demokratie, Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität: Diesen Grundwerten fühlt sich das Bayerische Seminar verpflichtet.

zur Website

Anbieter: Bayerisches Seminar für Politik e.V.
Ort: Bayern

Projekte im Bereich Antirassismus und nachhaltiger Aufklärungsarbeit

zur Website

Anbieter: BCF- Nürnberg
Ort: Nürnberg

Belltower.News ist ein Internetportal der Amadeu Antonio Stiftung, das gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit in der Öffentlichkeit in den Medien aufgezeigt und dekonstruiert.

zur Website

Anbieter: Belltower

Demokratietraing- Brauche ich nicht, ich gehe doch Wählen! Sehr oft kommt eine solche oder ähnliche Antwort zu einer Anfrage nach Demokratietrainings. Doch wir wollen den Begriff Demokratie viel weiterdenken und –fassen. Was heißt „Demokratisch handeln“ und wozu braucht es eine „demokratische Haltung“?

zur Website

Anbieter: Betzavta
Kontakt: kontakt@allianz-gegen-rechtsextremismus.de
Ort: Auf Anfrage

Die Gleichstellungsbeauftragte des Bezirks Mittelfranken fördert und überwacht die Ziele des Bayerischen Gleichstellungsgesetzes. Diese sind die Verbesserung der beruflichen Situation der weiblichen Beschäftigten, die Sicherung der Chancengleichheit von Frauen und Männern und eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

zur Website

Anbieter: Bezirk Mittelfranken
Ort: Mittelfranken

Bildungsaufbruch gestalten: Sinti und Roma - Fächerübergreifendes Unterrichtsmaterial geeignet für Förder- und Mittelschulen

zur Website

Anbieter: BiG – Bildungsaufbruch gestalten durch Wissensvermittlung

Finanzierung eigener Projektideen Sensibilisierung für Antisemitismus, Rassismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit

zur Website

Anbieter: Bildungsstätte Anne Frank e.V.
Kontakt: info@bs-anne-frank.de

Die Bundeszentrale für Politische Bildung (bpb) unterstützt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger dabei, sich mit Politik zu befassen. Ihre Aufgabe ist es, Verständnis für politische Sachverhalte zu fördern, das demokratische Bewusstsein zu festigen und die Bereitschaft zur politischen Mitarbeit zu stärken.

zur Website

Anbieter: Bpb
Ort: Bundesweit

Der @bpb_timer erinnert, informiert und hält dich über Politik, Geschichte und Kultur auf dem Laufenden – mehrmals die Woche.

zur Website

Anbieter: Bpb
Ort: Instagram

Die Vorstellung, Menschen in verschiedene Rassen aufteilen und hierarchisch ordnen zu können, hat jahrhundertelang eine enorme Wirkmacht entfaltet. (BR 2019)Podcast

zur Website

Anbieter: BR

Gerichtsreporter des BR, der ARD, der SZ haben mitgeschrieben. Schauspieler sprechen die Texte. Wir haben einen Film daraus gemacht: der Bayerische Rundfunk, das SZ-Magazin, UFA Fiction. Außerdem: ein Webspecial und mehr als 70 Verhandlungstage online. Die große Dokumentation des NSU-Prozesses.

zur Website

Anbieter: BR

Das Begegnungszentrum BRÜCKE-KÖPRÜ ist ein Lernort in doppelter Hinsicht: Es ist ein Ort, um in der konkreten Begegnung mit Muslimen und Christen die jeweils andere Religion besser kennenzulernen. Das ist gleichzeitig eine Chance, die eigene Religion tiefer zu verstehen und im eigenen Glauben sprachfähiger zu werden.

zur Website

Anbieter: Brücke Köprü/Evang.-Luth. Dekanat Nürnberg
Kontakt: info@bruecke-nuernberg.de
Ort: Nürnberg

Willkommen! bei LOVE-Storm.
Hier kannst Du digitale Zivilcourage lernen und trainieren. So lernst Du, wie du dem Hass und Cybermobbing im Netz entgegentreten kannst. Unser Trainingsraum ist vielfach zertifiziert und ausgezeichnet.

zur Website

Anbieter: Bund für Soziale Verteidigung e.V.
Kontakt: info@love-storm.de

Das Bundesamt für Verfassungsschutz stellt hier aufbereitete Zahlen und Informationen zum Thema Rechtsextremismus zur Verfügung sowie weiterführende Links.

zur Website

Anbieter: Bundesamt für Verfassungsschutz

Die Broschüre "Kritische Auseinandersetzung mit Antiziganismus“ ist eine methodische Handreichung für Pädagog*innen und Teamer*innen. Sie enthält elf erprobte und extra für dieses Heft ausgewählte Methoden, ergänzt um Vertiefungstexte eine kommentierte Auswahlbibliographie.

zur Website

Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

Der Bunte Tisch Gartenstadt in Nürnberg organisiert „Treffen gegen Rechtsradikalismus“, öffentliche Veranstaltungen und engagiert sich bei den Gemeinschaftsunterkünften am Rangierbahnhof und in der Julius-Loßmann-Straße. Darüber hinaus setzt sich der Bunte Tisch auch mit Erinnerungsarbeit im Stadtteil auseinander.

zur Website

Anbieter: Bunter Tisch Gartenstadt und Siedlungen Süd
Kontakt: vorstand@bunter-tisch-Gartenstadt.de
Ort: Nürnberg

Der Verein Bürgerbewegung für Menschenwürde in Mittelfranken wurde im Jahr 2000 angesichts wachsender Gewaltbereitschaft und zunehmendem politischem Extremismus gegründet. Durch Öffentlichkeitsarbeit und gezielte Aktionen versuchen wir Vorurteile zu korrigieren und verlässlich zu informieren. Wir unterstützen mittelfränkische Kommunen bei ihren Bemühungen um ein humanes Zusammenleben. Wir fördern Jugendarbeit und Schulprojekte die sich für Menschenwürde einsetzten.

zur Website

Anbieter: Bürgerbewegung für Menschenwürde in Mittelfranken e.V.
Ort: Mittelfranken

KIWI stärkt Kinder und Jugendliche mit und ohne Flucht- und Migrationsgeschichte positiv in ihren kulturellen Identitäten und unterstützen ihre schulische Integration. Wir fördern die interkulturellen Kompetenzen von Lehr- und Fachkräften und stärken die Integrationspotentiale an Schulen aller Schulformen.

zur Website

Anbieter: Care Deutschland e.V.
Ort: Bundesweit

Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit ist im vergangenen Jahrzehnt eine „patriotische Parallelgesellschaft“ in Deutschland entstanden. Ein neues und einflussreiches neurechtes Netzwerk aus mehr als 180 Stiftungen, Vereinen, Medien und Kampagnen ist herangewachsen. Parallel zu dieser Webseite ist unser Report „Das Netzwerk der Neuen Rechten“ im Rowohlt Verlag erschienen. In dem Buch enthüllen wir erstmals das Ausmaß und die ganze Breite des Milieus - seine ideologischen Grundlagen, seine führenden Köpfe, seine wichtigen Zeitschriften, Verlage, Internet-Plattformen, Burschenschaften und Finanziers.

zur Website

Anbieter: Christian Fuchs

COPSERVATION sammelt Berichterstattungen in Print- und Onlinemedien zu kontroversem Polizeiverhalten in Deutschland. Als Recherchegruppe arbeiten sie öffentlich diskutiertes polizeiliches Handeln von 1990 bis heute kartographisch sowie chronologisch auf und stellen die Ergebnisse als allgemeines Recherchemittel zur Verfügung.

zur Website

Anbieter: Copservation
Kontakt: kontakt@copservation.de

Fakten für die Demokratie

Gezielte Desinformation wird genutzt, um unsere Gesellschaft zu spalten, Hass zu verbreiten oder Geschäfte zu betreiben. Einseitige oder falsche Informationen kreieren verzerrte Weltbilder. CORRECTIV.Faktencheck wirkt dem entgegen und deckt tagtäglich Falschinformationen, Gerüchte und Halbwahrheiten auf.

zur Website

Anbieter: CORRECTIV
Kontakt: info@correctiv.org

Das Projekt PHÄNO_Cultures will neuartige Zugänge und Modelle einer phänomenübergreifenden Präventionsarbeit und politische (Jugendkultur-)Bildung erproben. Für Schüler*innen ab 12 Jahren.

zur Website

Anbieter: cultures interactive e.V.
Kontakt:  info@cultures-interactive.de

Cultures interactive e.V. hat sich 2005 als überparteiliche, nicht-konfessionelle Organisation gegründet. In verschiedenen Veröffentlichungen geben sie regelmäßig ihre Erfahrungen und Ansätze weiter:  Im >blickwinkel stellen sie aktuelle Entwicklungen der Jugendkulturarbeit und Rechtsextremismusprävention vor. Ihre Flyer, Broschüren und Videos bieten einen Überblick über deren Angebote die Arbeit in den Projekten. In verschiedenen Fachbeiträgen reflektieren sie ihre Arbeit aus wissenschaftlicher Perspektive.

zur Website

Anbieter: cultures interactive e.V.
Kontakt: info@cultures-interactive.de

Nachhilfeangebote, Treffpunkt, Frauentreff, Deutschkurse, Veranstaltungen, Ämterhilfe, etc.

zur Website

Anbieter: DEGRIN - Begegnung und Bildung in Vielfalt e.V.
Kontakt: info@degrin.de
Ort: Nürnberg

Das Konzept „Rasse“ hält sich hartnäckig in den Köpfen. Doch wissenschaftlich begründet ist es nicht. Wer Menschen nach ihrer Hautfarbe einteilt, erfasst ein unwesentliches Merkmal von Individuen, entstanden an einem bestimmten Ort, zu einer bestimmten Zeit. Erkenntnis gewinnt man so nicht.

zur Website

Anbieter: Deutschlandfunk

Durch Dokumentation und Vermittlung der Kultur und Geschichte der Sinti und Roma in Deutschland und Europa machen wir die kulturelle Pluralität unserer Gesellschaft sichtbar und fördern Offenheit für vielfältige Lebensformen. Wir regen zu kritischer Reflexion und Diskussion an und stärken so das Bewusstsein für verantwortungsvolle Teilhabe in unserer Demokratie.

zur Website

Anbieter: Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma
Kontakt: info@sintiundroma.de
Ort: Bundesweit

"Rassendiagnose Zigeuner:  Der Völkermord an den Sinti und Roma und der lange Kampf um Anerkennung"/Website des Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma/RomArchive - Digitales Online-Archiv, das eine Übersicht über Künste und Kulturen von Sinti und Roma gibt

zur Website

Anbieter: Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma e.V.
Ort: Bundesweit

Wir richten uns mit unseren Angeboten an alle interessierten jungen Menschen mit zielgruppenspezifischen Angeboten. Themen, die sich neben der Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus auf Anliegen politischer Bildung beziehen, sind ebenfalls Schwerpunkte in unserem pädagogischen Programm. Für Schüler*innen ab der 9. Klasse.

zur Website

Anbieter: DoKuPäd
Kontakt: info@dokupaed.de
Ort: Nürnberg

Der Lieferservice Denkanstoß kommt zu Euch, in Eure Landjugendgruppe, Euren Kreis- und/oder Bezirksverband. Bei gemütlicher Brotzeit diskutieren und spielen wir über Gott und die Welt. Der Lieferservice Denkanstoß wird speziell auf Eure Bedürfnisse zugeschnitten und ist modular aufgebaut (u.a.):

  • „Eimer voller Vorurteile“ – Anonyme Positionierung zu unterschiedlichen Themen mit möglicher Diskussion
  • „Sage Nein“ – Praxisübung um Parolen zu begegnen

zur Website

Anbieter: Evangelische Landjugend
Kontakt: juergen.kricke@elj.de
Ort: Bayern

Das Fanprojekt Nürnberg ist eine unabhängige Einrichtung der Jugendhilfe und macht aufsuchende und offene Jugendsozialarbeit. Die Mitarbeiter*nnen nehmen aktiv an der Lebenswelt junger Fußballfans teil und begleiten sie bei allen Heim- und Auswärtsspielen.

zur Website

Anbieter: Fanprojekt Nürnberg
Kontakt: mail@fanprojekt-nuernberg.de
Ort: Nürnberg

Das „Fenster zur Welt“ ist ein Ort für Globales Lernen. Die Bildungsangebote richten sich an  Kinder-, Jugend- und Erwachsenengruppen sowie Schulklassen. 

zur Website

Anbieter: Fenster zur Welt
Kontakt: bildung.fzw@stadtkirche-nuernberg.de

Wir verstehen unser Forum mit seinen Veranstaltungen als Plattform der Begegnung und als Angebot an alle Menschen, die sich für die jeweiligen Themen interessieren, unabhängig von deren Religionszugehörigkeit.

zur Website

Anbieter: Forum für jüdische Geschichte und Kultur e.V.
Ort: Bundesweit

Das Friedensmuseum als Ort der Friedenserziehung für Jugendliche und Erwachsene, Vermittlung Methoden gewaltfreien Handelns und gewaltfreier Konfliktbearbeitung.

zur Website

Anbieter: Friedensmuseum Nürnberg e.V.
Kontakt: friedensmuseum@fen-net.de
Ort: Auf Anfrage

Selten war die gesellschaftliche Mitte so „gefordert“ wie heute. Rechtsextremismus, Populismus, Rassismus setzen ihr zu. Alle zwei Jahre untersucht die Mitte-Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung rechtsextreme und demokratiegefährdende Einstellungen in der deutschen Gesellschaft. Die aktuelle repräsentative Umfrage von Dezember 2020 bis Frühjahr 2021 zeigt: Die „Mitte“ ist gefordert, Haltung zu zeigen, Position zu beziehen und ihre Demokratie zu stärken! Dazu hat sie das Potenzial.

zur Website

Anbieter: Friedrich-Ebert-Stiftung
Kontakt: Franziska.Schroeter@fes.de

Funk ist das Content-Netzwerk von ARD und ZDF. funk-Formate aus den Bereichen Information, Orientierung und Unterhaltung sind auf YouTube, Instagram, Facebook, Snapchat und TikTok sowie auf funk.net zu finden.

zur Website

Anbieter: Funk

GERMANIA zeichnet ein aktuelles Portrait von Deutschland und fragt: Was ist deutsche Identität?

zur Website

Anbieter: funk.

Die Georg-von-Vollmar-Akademie e.V.bieten für Schulen folgende Programme an: Zeitzeug*innengespräche, Workshops zu Themen Rassismus, Flucht, Toleranz.

zur Website

Anbieter: Georg-von-Vollmar-Akademie e.V.
Ort: Bundesweit

Wir bieten für Schulen folgende Programme an: Zeitzeug*innengespräche, Workshops zu Themen Rassismus, Flucht, Toleranz. Darüber hinaus bieten wir auch für alle an politischen Themen Interessierten Personen Bildungsurlaub in Form von Wochenseminaren an. Und zu aktuell relevanten politischen Themen wie z.B. zu Kommunalpolitik, Rassismus, Antisemitismus, Verschwörungstheorien uvm. haben wir auch Web-Seminare im Angebot.

zur Website

Anbieter: Georg-von-Vollmar-Akademie e.V.
Kontakt: info@vollmar-akademie.de
Ort: Bayern

Seit über 30 Jahren bieten wir thematische Stadtführungen in Nürnberg, Fürth, Erlangen und Bamberg an, erarbeiten Publikationen und forschen zur Stadt- und Regionalgeschichte.

zur Website

Anbieter: Geschichte für Alle e.V.
Ort: Nürnberg, Bamberg, Erlangen

Mit der Gründung der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Franken e.V. im November 1950 zählt unsere Gesellschaft zu den Pionieren des christlich-jüdischen Dialogs in Deutschland. Förderung der internationalen Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur, des Völkerverständigungsgedankens und des demokratischen Staatswesens.

zur Website

Anbieter: Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Franken e.V.
Ort: Franken

Gleichstellung beginnt im Kopf - oft sind es nicht nur die Lebensumstände, die uns beschränken, sondern unsere Gedanken dazu und unser Rollenverständnis, das wir ganz selbstverständlich übernommen haben. Ihre Anliegen werden streng vertraulich behandelt, die Beratung und Unterstützung erfolgen kostenlos.

zur Website

Anbieter: Gleichstellungstelle Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen
Ort: Weißenburg-Gunzenhausen

Gott sei Dank für die Demokratie – weil Demokratie  ein hohes Gut ist und in die ELJ gelebt wird. Gott sei Dank für die Demokratie lädt Dich zum #Miteinandermehrmachen ein.

zur Website

Anbieter: Gott sei dank Demokratie (KLJB)
Ort: Bayern

Du bist von Hass im Netz betroffen? Du brauchst Unterstützung im Umgang mit digitaler Gewalt? Wir helfen dir.

zur Website

Anbieter: HateAid gGmbH
Kontakt: kontakt@hateaid.org
Ort: Bundesweit

Das Programm Heroes bietet in verschiedenen Themenbereichen wie Gleichberechtigung, Menschenrechte, Rassismus und Antisemitismus Seminare an.

zur Website

Anbieter: Heroes
Ort: Nürnberg

Wir leben in zornigen Zeiten: Hasskommentare, Lügengeschichten und Hetze verdrängen im Netz sachliche Wortmeldungen. Die digitale Debatte hat sich radikalisiert, ein respektvoller Austausch scheint unmöglich. Dabei sollte das Internet doch ein Medium der Aufk­lärung sein: Höchste Zeit, das Netz zurückzuerobern. Das Buch deckt die Mechanismen auf, die es den Trollen im Internet so einfach machen. Es zeigt die Tricks der Fälscher, die gezielt Unwahrheiten verbreiten, sowie die Rhetorik von Hassgruppen, um Diskussionen eskalieren zu lassen.

zur Website

Anbieter: Ingrid Brodnig

Was tun, wenn Freunde, Verwandte oder Bekannte mit Aussagen kommen, die ins Reich der Verschwörungsmythen und Fake News gehören? Wie mit bizarren oder gar gefährlichen Theorien in sozialen Medien umgehen? In Diskussionen über das Coronavirus, die Klimakrise oder Migration verzweifeln wir über Spekulationen und Falschmeldungen. Das Gefühl der Überforderung wächst: Wieso glauben die mir nicht einmal dann, wenn ich dem Unsinn im WhatsApp-Chat mit Fakten kontern kann?

zur Website

Anbieter: Ingrid Brodnig

Materialsammlung zu verschiedenen Strömungen des Extremismus im Schulkontext. Diese Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie soll eine Hilfestellung für Lehrkräfte bieten, die zum Thema Extremismus Einheiten im Unterricht planen und dazu Hintergrundinformationen und Unterrichtsmaterialien suchen.

zur Website

Anbieter: Institut für Pädagogik und Schulpsychologie

Unterrichtsmaterial online: Filmreihe Respekt: "Antiziganismus" (allgemeines Angebot auf der Website zu verschiedenen Themen)

zur Website

Anbieter: ISB Bayern

Das Nürnberger Institut für sozialwissenschaftliche Forschung, Bildung und Beratung (ISFBB) e.V. führt Projekte und Workshops zu verschiedenen Themen durch. Für Schüler*innen ab 12 Jahren.

zur Website

Anbieter: ISFBB
Kontakt: info@isfbb.de
Ort: Franken, auf Anfrage gegen Aufpreis auch außerhalb

Das Programm "jung-jüdisch-normal" der IKGN für Schulen ist ein Begegnungsprogramm gegen antisemitische Vorurteile.

zur Website

Anbieter: Israelitische Kultusgemeinde K.d.ö.R.
Ort: Auf Anfrage

jetzt ist eine Redaktion von Journalist*innen und Autor*innen, die bei uns, der SZ und anderen Medien arbeiten. Alle eint, dass sie guten jungen Journalismus machen wollen.

zur Website

Anbieter: jetzt.de

Die Website "Hoaxmap" sammelt Falschmeldungen in Kombination mit den jeweiligen Widerlegungen im Internet und zeigt auf, woher die Meldungen ursprünglich kommen und wann sie das erste Mal aufgetaucht sind.

zur Website

Anbieter: Karolin Schwarz/ Lutz Helm
Kontakt: mail@hoaxmap.org

Unsere alternative Stadtführung mit dem Titel "Frieden geht- Geht Frieden?" eignet sich für Erwachsenengruppen und Schüler*innen ab der 8. Klasse und kann für Gruppen ab 6 Personen gebucht werden.
 

zur Website

Anbieter: Katholische Stadtkirche Nürnberg - Fenster zur Welt
Kontakt: bildung.fzw@stadtkirche-nuernberg.de

Der Bildungsträger KIgA e.V. entwickelt innovative Konzepte, Workshops und Materialien für die pädagogische Auseinandersetzung mit dem Thema Antisemitismus in der Migrationsgesellschaft.

zur Website

Anbieter: KiGa e.V
Kontakt: mail@kiga-berlin.org
Ort: Bundesweit

Nicht immer ist auf den ersten Blick ersichtlich, dass hinter gut gemachten, zeitgemäßen Seiten rechtsextreme Inhalte stecken. Das Instrumentarium der Rechtsextremen im Internet stützt sich auf einige Grundstrategien, die in den nachfolgenden Beispielen praktisch erläutert werden.

zur Website

Anbieter: Klicksafe
Kontakt: https://www.klicksafe.de/impressum/kontakt/

Kommunalpolitik ist die Basis unserer Demokratie – und darf nicht durch Hass und Gewalt bedroht werden. Darum haben wir uns zusammengeschlossen, um über Möglichkeiten der Gegenwehr und der Prävention zu informieren.

zur Website

Anbieter: Körber-Stiftung

Wie wurden die Glorifizierung Hitlers und der Mythos von der Volksgemeinschaft miteinander verknüpft? Welche Rolle spielten dabei das Reichsparteitagsgelände als Inszenierungsraum und die Bildproduktion als Propagandastrategie? Für Schüler*innen ab der 9. Klasse.

zur Website

Anbieter: KPZ - Kunst- und Kulturpädagogisches Zentrum der Museen in Nürnberg
Kontakt: schulen@kpz-nuernberg.de; erwachsene@kpz-nuernberg.de
Ort: Nürnberg

Der Kreisjugendring führt u.a. Infoveranstaltungen zu den Themen Rechtsextremismus, Rassismus durch und bietet Workshops für Kinder und Jugendliche an. Er ist die jugendpolitische Vertretung für Kinder und Jugendliche in der Metropolregion.

zur Website

Anbieter: Kreisjugendring Nürnberg-Stadt
Ort: Nürnberg

Kübra Gümüşay beschreibt wie Sprache unser Denken prägt und unsere Politik bestimmt.

zur Website

Anbieter: Kübra Gümüsay

In den politischen Auseinandersetzungen der Gegenwart wird immer wieder eine Kategorie aufgerufen: Identität. Doch was ist das?

zur Website

Anbieter: Kwame Anthony Appiah

Unser Konzept des interaktiven Empowerments gibt Redaktionen von Medienhäusern und anderen Anbietern von Online-Diskussionen ein leicht erlernbares Prinzip aus drei Moderationsstilen an die Hand. Dieses Prinzip kann ergänzend zu bestehenden Moderationsstrategien eingesetzt werden. Es ermöglicht Anbietern von Online-Diskussionen, in einen konstruktiven Dialog mit ihrer Community zu treten und dadurch die Qualität der Debatten zu verbessern, den Zusammenhalt ihrer Community zu erhöhen und das Vertrauen der Nutzerinnen und Nutzer in die Medienmarke zu stärken.

zur Website

Anbieter: Landesanstalt für Medien NRW
Kontakt: info@medienanstalt-nrw.de

Demokratie und Vielfalt geht es um die Begegnung von jungen Menschen jeglichen Hintergrunds. Mit dem Projekt wollen wir demokratisches Gedankengut fördern sowie rassistischen und extremistischen Tendenzen entgegentreten.

zur Website

Anbieter: Landkreis Erlangen-Höchstadt
Ort: Landkreis Erlangen-Höchstadt

Im Art. 3 Abs. 2 des Grundgesetzes wird die Gleichberechtigung von Frauen und Männern konstatiert. Trotz dieser formalen Gleichberechtigung sind in der sozialen Wirklichkeit noch erhebliche Benachteiligungen von Frauen vorhanden. Seit Beginn der 80er Jahre wurden deshalb bundesweit auf kommunaler Ebene Gleichstellungsstellen oder Frauenbüros eingerichtet.

zur Website

Anbieter: Landkreis Neustadt a.d. Aisch- Bad Windsheim
Ort: Neustadt a.d. Aisch- Bad Windsheim

Werden Sie in Ihrem direkten Umfeld mit Rechtsextremismus konfrontiert? Sind Sie selber Opfer rechtsextremer Gewalt geworden? Oder möchten Sie sich ehrenamtlich gegen Rechtsextremismus engagieren? Die Landeskoordinierungsstelle (LKS) - Bayern gegen Rechtsextremismus berät und unterstützt Sie – vertraulich, unverbindlich und kostenlos.

zur Website

Anbieter: LKS Bayern
Kontakt: info@lks-bayern.de
Ort: Bayern

Unser Verein Mach' meinen Kumpel nicht an! – für Gleichbehandlung, gegen Rassismus e.V. bekannt auch als Kumpelverein oder Gelbe Hand ist Teil des gewerkschaftlichen Engagements gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus. Als Fachstelle „Fachpersonal“ im Kompetenznetzwerk „Demokratieförderung in der beruflichen Bildung“, gefördert im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben“, entwicklen wir Angebote für das Berufsbildungspersonal an den Lernorten „Ausbildungsbetrieb“ und „berufsbildende Schule“ und stärken somit seine demokratiefördernde Arbeit mit jungen Menschen.

zur Website

Anbieter: Mach' meinen Kumpel nicht an! – für Gleichbehandlung, gegen Rassismus e.V.
Kontakt: info@gelbehand.de
Ort: Deutschlandweit

Wie wir unsere Zukunft vor den Rechten retten
Reaktionäre Parteien verzeichnen wachsenden Zulauf – und sie gewinnen sogar Wahlen. Der Hass wächst, Medien, Wissenschaft und Zivilgesellschaft geraten unter Druck. Doch der Rechtsruck ist kein zufälliges Phänomen – im Gegenteil: Die Rechtsradikalen arbeiten seit Jahrzehnten daran, ihre Pläne umzusetzen, aber Gesellschaft und Politik blieben tatenlos. Wie es dazu kam und warum dennoch Hoffnung besteht, analysiert Matthias Quent

zur Website

Anbieter: Matthias Quent

MEDIENDIENST INTEGRATION ist eine Informations-Plattform für Journalistinnen und Journalisten und seit November 2012 online. Hier finden Sie mit wenigen Klicks die wesentlichen Informationen zu den Themenfeldern Migration, Integration und Asyl in Deutschland.

zur Website

Anbieter: Mediendienst Integration

Zentrales Anliegen des PARABOLs ist die Vermittlung von Medienkompetenz durch aktive Medienarbeit als Methode einer handlungsorientierten Medienpädagogik für Kinder und Jugendliche in Nürnberg und Mittelfranken.

zur Website

Anbieter: Medienzentrum Parabol. e.V.
Kontakt: medienzentrum@parabol.de
Ort: Nürnberg

Diskriminierung hat viele Gesichter. Sie geschieht im Alltag und im Beruf, in der Nachbarschaft, auf offener Straße, in der Betreuungs- oder Ausbildungsstätte, im Geschäftsleben, beim Einkauf, bei der Wohnungssuche, am Arbeitsplatz, beim Gaststättenbesuch oder im Urlaub. Sie haben Diskriminierung erlebt oder beobachtet und wollen sich beraten lassen? Dann informieren Sie sich hier über unser Beratungsangebot.

zur Website

Anbieter: Menschenrechtsbüro & Gleichstellungsstelle
Kontakt: diskriminierungsfragen@stadt.nuernberg.de
Ort: Nürnberg

Diese Straße ist Symbol für den Weg, den die Stadt Nürnberg als Selbstverpflichtung eingeschlagen hat als „Stadt des Friedens und der Menschenrechte“. Die 30 Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte sind sowohl eine Anklage  gegen die Verbrechen der Nationalsozialisten als auch eine zu Stein gewordene Mahnung, dass diese Rechte heute noch in vielen Staaten der Erde massiv verletzt werden.

zur Website

Anbieter: Menschenrechtsbüro der Stadt Nürnberg
Kontakt: helga.riedl@stadt.nuernberg.de
Ort: Nürnberg

Falschmeldungen entlarven, verdrehte Inhalte klarstellen, auf Nutzerprobleme reagieren!

Darin sehen wir unsere Aufgabe: Falschmeldungen entlarven, Desinformationen kenntlich machen, auf Manipulationen hinweisen, die Menschen auf Social Media begleiten und eine Hilfestellung bieten. Diese Aufgabe ist bei der hohen Geschwindigkeit der sozialen Medien, sowie der starken Emotionalisierung der politischen Auseinandersetzungen, mehr als notwendig!

zur Website

Anbieter: Mimikama
Kontakt: buero@mimikama.at

Spannendes Allgemeinwissen rund um Politik, Geschichte und das aktuelle Zeitgeschehen. Manchmal mit Meinung.

zur Website

Anbieter: Mirko Drotschmann
Kontakt: deinwissen2go@gmail.com
Ort: Deutschland

Speziell ausgebildete Berater*innen bieten vertraulich und kostenlos Unterstützung und Information bei Vorfällen mit extrem rechtem, rechtspopulistischem, rassistischem und antisemitischem Hintergrund. Dies geschieht aufsuchend vor Ort. Es werden auch Vorträge und Workshops für unterschiedliche Zielgruppen angeboten.

zur Website

Anbieter: Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus in Bayern
Kontakt: mb-nordwest@lks-bayern.de; mb-sued@lks-bayern.de; mb-sued@lks-bayern.de
Ort: Bayern

Fünfzig mal bunt -⁠ Ideen für Gemeinden, in denen rechtsextreme Aktivitäten sichtbar werden

Anbieter: Nanne Wienands
Kontakt: kontakt@allianz-gegen-rechtsextremismus.de
Ort: Hof

Die Bekämpfung von Rassismus als gesamtgesellschaftliche Aufgabe verstehen- sichtbar machen und bekämpfen!

zur Website

Anbieter: Netzwerk Rassismus- und Diskriminierungsfreies Bayern e.V.
Ort: Bayern

Die App KonterBUNT zeigt Euch, wie Ihr auf Stammtischparolen reagieren könnt.

zur Website

Anbieter: Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung

Ein Buch von Nils Oskamp nach seiner eigenen Biografie: Anfang der 1980er Jahre, nach einer Geschichtsstunde über die Zeit des Nationalsozialismus, an einer Dortmunder Realschule, leugnet ein 13-jähriger Mitschüler den Holocaust und lobt Hitler vor der ganzen Klasse. Nils Oskamp sagt ihm daraufhin klar seine Meinung gegen Nazis. Rund um das Buch gibt es auch krative (Bildungs-)workshops für Schulklassen.

zur Website

Anbieter: Nils Oskamp
Ort: Bundesweit

Franziska Wagenknecht und Elke Graßer-Reitzner sprechen über eine Mordserie, die nicht nur wegen der Ermordung von zehn Menschen in der ganzen Republik, sondern auch wegen des beispiellosen Versagens der Sicherheitsbehörden und des Ausmaßes der Vertuschung durch die Behörden in die Geschichte Deutschlands eingegangen ist.

zur Website

Anbieter: nordbayern.de
Kontakt: -

Das NMRZ informiert, belebt den Austausch, berät, bezieht Stellung und mischt sich in Menschenrechtspolitik auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene ein. Darüber hinaus forscht

zur Website

Anbieter: Nürnberger Menschenrechtszentrum
Kontakt: buero@menschenrechte.org
Ort: Nürnberg

Instagram-Account: Abonniere für spannende Geschichten über Kämpfe, Kultur

zur Website

Anbieter: Open Society Foundation
Kontakt: Instagram-Account: @romainitiativede

Durch das Bundesprogramm werden in ganz Deutschland Städte, Gemeinden und Landkreise dabei unterstützt, im Rahmen von lokalen Partnerschaften für Demokratie Handlungskonzepte zur Förderung von Demokratie und Vielfalt zu entwickeln und umzusetzen.

zur Website

Anbieter: Partnerschaften für Demokratie
Ort: Bayern

Infoveranstaltungen zu Rechtsextremismus, Workshops etc.

zur Website

Anbieter: Polizeiberatung Zeughaus
Ort: Bundesweit

Illuminati, neue Weltordnung & co - Verschwörungstheorien gibt es schon lange. Zurzeit scheinen sie aber regelrecht zu boomen. Wie ticken Menschen, die an Verschwörungstheorien glauben und wie geht man mit ihnen um? Weshalb ausgerechnet die aktuelle Situation einen geeigneten Nährboden dafür bietet und wie solche Erzählungen grundsätzlich funktionieren – diesen Fragen geht Sebastian Meinberg in der neuen PULS Reportage nach.

zur Website

Anbieter: PULS Reportage

Extremismusprävention / Regionalbeauftragte für Demokratie und Toleranz

Seit über 10 Jahren stehen mehrere speziell ausgebildete, fortwährend geschulte Schulpsycholog*innen und Beratungslehrkräfte als Regionalbeauftragte für Demokratie und Toleranz Schüler*innen, Eltern, Lehrkräften und Schulleitungen als kompetente Ansprechpartner*innen für anlassbezogene und verhaltensorientierte Prävention und Intervention gegen jegliche Form von politisch oder religiös begründeten Extremismus zur Verfügung.

zur Website

Anbieter: Regionalbeauftragte für Demokratie und Toleranz
Kontakt: In allen Bezirken regionale Ansprechpartner*innen
Ort: Bayern

Die Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus Bayern (RIAS Bayern) nimmt Meldungen über antisemitische Vorfälle auf und unterstützt Betroffene von Antisemitismus in Bayern.

zur Website

Anbieter: RIAS Bayern
Kontakt: info@rias-bayern.de
Ort: Bayern

Die Geschichte der Verfolgung, Diskrimination und Marginalisierung zum Trotz haben Sinti und Roma eine reiche kulturelle Tradition – eine, die Teil der europäischen Kultur ist und die ihren Beitrag zu deren Entwicklung geleistet hat. Im RomArchive wird dieses kulturelle Erbe sichtbar.

zur Website

Anbieter: RomArchive- sichtbares, kulturelles Erbe
Ort: Bundesweit

Das Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ bietet Schüler*innen sowie Pädagog*innen die Möglichkeit, das Klima an ihrer Schule aktiv mitzugestalten. Es ist das größte Schulnetzwerk in Deutschland: Ihm gehören über 3.300 Schulen (Februar 2021) an, die von ca. zwei Millionen Schüler*innen besucht werden. Bayernweit sind über 680 Courage-Schulen (Februar 2021) im Netzwerk zusammengeschlossen.

zur Website

Anbieter: Schule ohne Rassismus- Schule mit Courage
Ort: Bayern & bundesweit

Die Beratungstätigkeit macht Diskriminierungserfahrungen sichtbar und kann Ihre Anregungen in unsere Arbeit einbinden und Strukturen verbessern. Themenbereich der Beratung sind beispielsweise Beratung bei Trennung, Scheidung und häuslicher Gewalt, Informationen zur Kinderbetreuung und Geschlechtervielfalt sowie Geschlechtergerechtigkeit.

zur Website

Anbieter: Stadt Ansbach
Ort: Ansbach

Wir bieten Antidiskriminierungsberatung für alle die Beratung suchen, weil sie sich diskriminiert fühlen, die gegen Benachteiligungen und Diskriminierung vorgehen wollen, die sich im Bereich der Antidiskriminierungsarbeit engagieren wollen, die fachliche Beratung/Vernetzung im Bereich der Antidiskriminierungsarbeit suchen.

zur Website

Anbieter: Stadt Erlangen
Kontakt: antidiskriminierung@stadt.erlangen.de
Ort: Erlangen

Das Memorium Nürnberger Prozesse bietet Veranstaltungen, Filme, Führungen und Ausstellungen zu den Nürnberger Prozessen an.

zur Website

Anbieter: Stadt Nürnberg
Ort: Nürnberg

Das Menschenrechtsbüro der Stadt Nürnberg bietet verschiedene Bildungsformate zum Thema Menschenrechte, Diskriminierung und NSU für verschiedene Zielgruppen an.

zur Website

Anbieter: Stadt Nürnberg
Ort: Nürnberg

In dem Workshop wird den Teilnehmenden die Chronik des NSU-Komplexes, mit Fokus auf die Opfer und deren Angehörige, dargestellt. Dabei nehmen sie die Perspektive der Betroffenen ein und diskutieren die Rolle der Behörden, der Medien und der Zivilgesellschaft. In anschließenden Arbeitsgruppen wird die Aktualität und Kontinuität des Rechtsextremismus in  Deutschland am Beispiel NSU 2.0, den Anschlägen von Hanau und Halle wie auch dem Mord an Walter Lübcke, thematisiert. Eine Annäherung erfolgt auf verschiedenen Ebenen durch Texte, Bilder und Audiobeiträge.

zur Website

Anbieter: Stadt Nürnberg Menschenrechtsbüro
Kontakt: helga.riedl@stadt.nuernberg.de

Die Gleichstellungsstelle der Stadt Regensburg wirkt auf die Umsetzung des Gleichheitsgrundsatzes in der Stadt Regensburg hin. Sie fördert die Beseitigung von Ungleichbehandlung von Frauen und Männern durch unterschiedliche Aktivitäten.

zur Website

Anbieter: Stadt Regensburg
Kontakt: antidiskriminierungsstelle@regensburg.de
Ort: Regensburg

Die Aufgabe der Gleichstellungsbeauftragten ist es, Defizite bei der Gleichstellung von Frauen und Männern aufzuzeigen und Empfehlungen und Initiativen zur Beseitigung vorhandener Benachteiligung zu erarbeiten. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin".

zur Website

Anbieter: Stadt Schwabach
Ort: Schwabach

Die Stammtischkämpfer*innen-Seminare sind Workshops gegen rechte und diskriminierende Parolen um jeden Menschen in die Lage zu versetzen, egal ob im Verein, der Familie, an der Supermarktkasse oder am Arbeitsplatz klare Haltung zu zeigen.

zur Website

Anbieter: Stammtischkämpfer*innen
Kontakt: info@aufstehen-gegen-rassismus.de
Ort: Bundesweit

Schulter an Schulter (SAS) macht Solidaritätsbesuche, erstellt Medienberichte, richtet thematische Veranstaltungen aus und berät.

zur Website

Anbieter: Stiftung gegen Rassismus
Ort: Auf Anfrage

Der Podcast "Deutsche Abgründe" ist als Serie in Zusammenarbeit der SZ und der Audioplattform FYEO entstanden und kann mit einem (Probe-)Abo des SZ-Magazins gehört werden.

zur Website

Anbieter: Süddeutsche Zeitung

Interviews, Podcasts, Regierungstagebücher etc. bei YouTube oder unter www.jungundnaiv.de

zur Website

Anbieter: Tilo Jung

Die Fachstelle zur Prävention religiös begründeter Radikalisierung in Bayern informiert und berät Einrichtungen der Bildungs- und Jugendarbeit, aber auch kommunale Verwaltungen und zivilgesellschaftliche Akteur*innen in der Prävention von religiös begründeten Radikalisierungen und dem Umgang mit demokratie- und freiheitsfeindlichen Einstellungen. Die Fachstelle bietet Fortbildungen, Vorträge und Beratungen zu den Themenfeldern Islam, Islamfeindlichkeit, Salafismus und gewaltbereitem Islamismus an, fördert den Fachaustausch und stärkt die Vernetzung lokaler und überregionaler Akteur*innen. Die Fachstelle vermittelt zudem Workshops für Jugendliche an Schulen und Jugendeinrichtungen.

zur Website

Anbieter: ufuq
Ort: Bayern

Der 1. FC Nürnberg und Community-Partner Sparkasse Nürnberg zeigen ihr Herz für die Region und haben gemeinsam eine neue digitale, interaktive Community-Plattform ins Leben gerufen. "Unser Club" ist eine mobile Website, mit der künftig soziale Projekte organisiert und zum Mitmachen und Helfen angeregt werden soll.

zur Website

Anbieter: Unser Club
Ort: Nürnberg

Jugendliche sollen sich mit den Grundlagen und Ausprägungen von Antiziganismus in Einzel- und Gruppenarbeit auseinandersetzen/ Bildungsberatung von und für Sinti und Roma/ Bildungsangebote für Lehrer*innen und Multiplikator*innen

zur Website

Anbieter: Verband Deutscher Sinti und Roma e.V. Landesverband Bayern
Kontakt: sinti.bayern@nefkom.net
Ort: Bayern

Die "Volksverpetzer:innen" ärgern sich über Hass, Hetze, Fake News und Verschwörungstheorien in Social Media genau wie alle anderen. Deshalb wollen sie etwas dagegen tun. Als Anti-Fake-News-Blog versuchen sie, die tolle Arbeit der vielen großartigen Faktenchecker*innen mit kreativen Aktionen, Witz, Satire und ebenso ausführlichen Recherchen zu ergänzen.

zur Website

Anbieter: Volksverpetzer VVP gUG

Förderung der interkulturellen Kommunikation und Engagement gegen Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus

zur Website

Anbieter: Xenos Nürnberg e.V.
Kontakt: xenosnuernberg@gmx.de
Ort: Nürnberg

Muslime planen ein neues Satire-Kalifat im Herzen der Youtubszene - ein EmpÖrium für zwanghafte Toleranz. Auf eine humorvolle Art erklären muslimische Youtuber*innen den gängigen Stereotypen und Vorurteilen von und vor allem gegenüber Muslim*innen den Bildungsdschihad.

zur Website

Anbieter: YouTube-Kanal Datteltäter

Im Internet kann man sich seine eigene kleine Welt bauen, dann sieht man nur, was man sehen mag. Die Gefahr sind dabei sogenannte Filterblasen, in denen sich die immer gleichen Meinungen wiederholen.

zur Website

Anbieter: ZDFneo

EXIT-Deutschland ist eine Initiative, die Menschen hilft, die mit dem Rechtsextremismus brechen und sich ein neues Leben aufbauen wollen. Zugleich setzen sie sich mit der Vorstellungswelt und dem Verhalten von Rechtsextremisten auseinander.

Das Angebot umfasst eine Beratungen, Bildungsangebote und Forschung.

zur Website

Anbieter: ZDK Gesellschaft Demokratische Kultur gGmbH
Kontakt: info@exit-deutschland.de
Ort: Deutschlandweit

ZWEITZEUGEN e.V. ermutigt mit Holocaust-Überlebensgeschichten (junge) Menschen jeder Bildungsschicht dazu, sich vertieft mit der Geschichte des Nationalsozialismus auseinander- und aktiv gegen Antisemitismus und Rassismus im Heute einzusetzen. Für Schüler*innen ab der 8. Klasse.

zur Website

Anbieter: ZWEITZEUGEN e.V.
Kontakt: kontakt@zweitzeugen.de